Angehörige

Eltern autistischer Schulkinder im Main-Kinzig-Kreis

Selbsthilfegruppe für Angehörige

Webseite:
Webseite aufrufen
Zielgruppe:
Angehörige, Eltern, Interessierte
Altersgruppe:
Jugendliche, Kinder
Moderation:
NT
Verteilergröße:
16
Teilnehmer:
10
Angehörige Eltern Interessierte
Jugendliche Kinder
monatlich

Vorstellung der Selbsthilfegruppe

In der Selbsthilfegruppe „Eltern autistischer Schulkinder im Main-Kinzig-Kreis“ haben sich Eltern zusammengeschlossen, um in gemeinsamen Gesprächen und im gegenseitigen Erfahrungsaustausch Handlungsstrategien für belastende Situationen im Alltag zu entwickeln.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist es bereits eine große Erleichterung zu spüren, dass sie nicht alleine mit ihren Problemen sind. Besonders in der Anfangszeit ist für die Eltern noch nicht klar ersichtlich, in welchen Bereichen ihr Kind Schwierigkeiten hat und daher besonders gefördert werden muss. Betroffene Familien fühlen sich nach der Diagnosestellung oft sehr alleine gelassen, unter Druck gesetzt und häufig nicht richtig ernst genommen.

Aber auch nach dem mühevollen Aufbau eines Hilfesystems kann es immer wieder Situationen oder ungeplante Veränderungen geben, die nicht nur für das autistische Kind selbst, sondern auch für die Eltern der besonderen Kinder sehr belastend und verunsichernd sein können.

In offenen und vertrauensvollen Gesprächen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Informationen, beispielsweise an welche Beratungsstellen sie sich wenden können, welche Therapieangebote und Hilfen es gibt, wie sie den Alltag des autistischen Kindes besser strukturieren können und viele andere Tipps.

Außerdem gibt es gemeinsame Unternehmungen mit den Eltern und ihren Kindern, wie Familienwanderungen, Tierparkbesuche und ähnliche Veranstaltungen.

Gerne können auch Eltern in die Selbsthilfegruppe kommen, deren Kind (noch) nicht zur Schule geht, z.B. Eltern eines autistischen Kindergarten- oder Vorschulkindes und auch dann, wenn die Autismus-Diagnose beim Kind noch nicht gesichert ist.

Die Selbsthilfegruppe kommt einmal im Monat zusammen, am 2. Mittwoch. Die Gruppe ist offen für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bei erstmaliger Teilnahme wird um Voranmeldung per E-Mail gebeten.

Die Elterngruppe trifft sich in den Räumlichkeiten der Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. in Erlensee.

Uhrzeit: um 19:30 Uhr

Anschrift: Am Rathaus 65 b, 63526 Erlensee

Treffpunkt ist der SHK-Wintergarten. Der Eingang zu diesem Raum befindet sich auf der Gebäuderückseite.

Gruppentreffen

monatlich
2. Mittwoch im Monat
19:30–21:00 Uhr

Kontaktinformationen

Kai Goll
Esma Raouafi-Pala
Evelyne Scheiner
selbsthilfe@autismus-mkk.de

Wo finden die Treffen statt?

Räumlichkeiten der Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. in Erlensee (SHK Wintergarten)
Am Rathaus 65b
63526 Erlensee

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.